Robert Rogner

Lebenswerk

Leben und Schaffen des Bauunternehmers und Visionärs Robert Rogner, gedreht an Schauplätzen, die für ihn persönlich oder für sein Lebenswerk maßgebliche Bedeutung haben. Robert Rogner erzählt Episoden aus 75 Jahren Leben. Spricht über Geleistetes und Erlittenes.
„Das Unmögliche möglich machen“ eines der wichtigsten Mottos und Lebenselixier des Robert Rogner. Mit modernem Networking hat er wenig am Hut. Der Kärntner ist ein Unternehmer alter Schule. Das heisst: Er verlässt sich vor allem auf sich selbst.
In den Neunzigerjahren füllten Storys über sein Leben und Wirken seitenweise Magazine und Zeitschriften. Heute steht der Name Robert Rogner sen. nach wie vor für Pionierleistungen in der Branche.
Durch das abschnittsweise selbst Erzählen wird der Film sehr persönlich und authentisch. Die Anforderung an das Drehbuch war, die Geschichte ungeschönt zu erzählen: Über Stolz, Tradition, den beruflichen Werdegang, von Sternstunden des Lebens aber auch von schwierigen Zeiten. Die Verfilmung dient nicht nur als Hommage an die Person selbst, sondern hilft Zeitgeschichte zu bewahren, die sonst droht in Vergessenheit zu geraten.
Robert Rogner
Lebenswerk

Idee und Konzept
Artdirection
Text
Film und Fotografie
– Kamera
– Postproduction
– 3D-Animation
– Colour Lookup

Aktuelle Projekte

Diese Website verwendet Cookies

Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf »Akzeptieren«, um der Verwendung von technisch notwendigen Cookies zuzustimmen und direkt unsere Website besuchen zu können.